Datasource

 
Eine DataSource ist ein Verteiler um die Daten in visuellen Komponenten darzustellen und außderdem als MasterSource einer Tabelle zur Verfügung zu stehen. Wobei eine DataSource gleichzeitig für viele Komponenten als auch mehrmals als MasterSource zur Verfügung stehen kann. TDatasource ist kein Bestandteil von Zeos und es gibt massenhaft Dokumentation im Internet, da diese Komponente in Zusammenhang mit Zeos verwendet wird und mit der Datenbank verbunden ist, wird sie hier angeführt. Wer mehr Dokumentation sucht findet diese im Web. freepascal


AutoEdit
Gibt an, ob eine Datenquellenkomponente die Edit-Methode eines Datasets automatisch aufruft, wenn ein datensensitives Steuerelement (z.B. DBGrid) den Fokus erhält. freepascal


DataSet

Verbindet die Datenquellenkomponente (z.B. ZQuery) mit datensensitiven Steuerelementen (z.B DBGrid) oder anderen Datasets. freepascal


Enabled
Bestimmt, ob die datensensitiven Steuerelemente, die der Datenquellenkomponente zugeordnet sind, Daten anzeigen. Wenn Enabled False ist, werden die Daten nicht angezeigt. Vorteilhaft, wenn im Hintergrund Daten verarbeitet werden müssen. freepascal


Name
Name der TDataSource


Tag
Eine Lazarus Standard Property zum Unterscheiden von Komponenten, usw.

Ereignisse:

OnDataChange
OnDatachange wird aufgerufen, wenn sich ein Feldwert ändert und die Anwendung in ein anderes Feld wechselt oder wenn sich der aktuelle Datensatz im zugeordneten Dataset ändert. freepascal

OnStateChange
OnStateChange wird immer dann aufgerufen, wenn sich die Eigenschaft TDataset.State ändert und die Datenquelle aktiviert ist. freepascal

OnUpdateData
OnUpdateData wird immer dann aufgerufen, wenn das Dataset die neuesten Daten von den Steuerelementen benötigt: normalerweise kurz vor einem TDataset.Post-Vorgang. freepascal

 

 

© CMBasic.de