Home Navigationspfeil Lazarus Projekt

Das Lazarus Projekt

Lazarus ist eine freie Entwicklungsumgebung für Rapid Application Development (RAD) mit Free Pascal (FPC) als Basis. Lazarus orientiert sich an Delphi (vorzugsweise Delphi 7). Die Lizenz, GPL und die weniger restriktive LPGL (hier eine inoffizielle deutsche Übersetzung der LPGL) zu Lazarus erlaubt die freie Verwendung und Weitergabe der entwickelten Programme, auch wenn die (selbst entwickelte) Software verkauft wird (propertiäre Programme). Die LPGL-Lizenz ist um die Besonderheit erweitert, dass die Lazarus-Programmteile in einem einzigen EXE-File verlinkt sein dürfen. Bei den einzelnen Komponenten kann die Lizenz abweichen - bitte beachten!

Wer sich ausführlich mit der GPL beschäftigen möchte, kann sich hier einlesen: Die GPL kommentiert und erklärt.

Lazarus ermöglicht die schnelle Erstellung von Programmen unter Windows und verschiedenen Linux Betriebssystemen. Ein einmal erstelltes Programme kann meist problemlos auf den Betriebssystemen Linux, Mac OS X und Windows kompiliert (genaueres hier) und ausgeführt werden.

Außerdem ist Lazarus in einer 32- und 64-Bit Version verfügbar.

Nähere Erläuterungen bzw. eine kurz gefasste Übersicht sind auch sind hier zu finden:
Lazarus Entwicklungsumgebung in Wikipedia (deutsch)

Das Lazarusforum ist ein sehr gutes Medium, um sich über verschiedene Aspekte (soll ich mit Lazarus arbeiten oder nicht?) von Lazarus zu informieren. Primär ist es jedoch als Unterstützung für die Programmierung gedacht:
Das Lazarusforum (deutsch)

© CMBasic.de