Settings

Auf dieser Seite werden die in unserem Tutorial benötigten Einstellungen einmal vorgenommen und gespeichert. Das erhöht den Komfort beim Arbeiten mit den einzelnen Seiten. In der vorletzten Zeile gibt es einen Button "Settings with TZConnection. Dieser ruft ein Fenster auf, in dem sie mit den grün eingefärbten Einstellungen sehen können, wo Sie diese Einstellungen eintragen müssten, wenn Sie das in der ZConnection1 machen wollen. Wenn Sie in diesem Fenster "Show Online Help" klicken erhalten Sie eine kurze Erläuterung dazu.

Nachfolgend wird erläutert, für welchem Zweck diese Einstellungen dienen. Wer mehr erfahren möchte, muss sich den Menüpunkt Tutorial "Firebird, Lazarus & Zeos I" zu Gemüte führen. Hier soll es mehr um die Datenbankaktivitäten gehen, nicht so sehr um die Anlage einer Datenbank. Diese Seite und die Seite Create Database wurden aus Gründen des Komforts beigefügt.

 

Path to Fbclient -> ZConnection1>LibraryLocation
Wo sich das Datenbankprogramm "fbclient.dll" befindet. In unserem Fall ist das "C:\ZEOS_FIREBIRD_TUTOR2\fbemb_4_64\fbclient.dll". Dies ist der Pfad, wo sich Firebird Embedded 4 Beta1 befindet.

Path to Database -> ZConnection1>Database
Der Speicherort der Datenbank mit der Endung ".fdb". In unserem Fall befindet sich die Datenbank im Verzeichnis "C:\ZEOS_FIREBIRD_TUTTOR2" und heißt "ADRESS1.FDB".


User -> ZConnection1>User

Der der Datenbank zugeordnete User. Standard User ist in Firebird "SYSDBA"


Password -> ZConnection1>Password

Das Standardpasswort ist "masterkey"


CharSet -> ZConnection1>ClientCodepage

In unserem Fall "UTF8" und sollte für Lazarus immer so belassen werden, da Lazarus selbst mittlerweile auf UTF8 läuft.


Adjust Delimiter -> ZSQLProcessor1>DelimiterType

Diese Einstellung wird für eine spezielle Form von SQL Befehlen gebraucht und in der Erläuterung der Seite Create Database näher erklärt.

Standard-Delimiter -> ZSQLProcessor1>Delimiter
Das in SQL verwendete Zeichen, um einzelne Befehle zu trennen. Ist standardmäßig ein Semikolon.

Protocol -> ZConnection1>Protocol
Welche Datenbankanbindung von ZConnection verwendet wird. In unserem Fall "firebird".

Log Datei
Wenn die CheckBox auf True gesetzt ist, wird eine Protokolldatei der Datenbankaktivitäten ausgegeben.

Path to Turbobird
Wo sich Turbobird befindet, falls Sie dieses Tool verwenden wollen. Wenn Sie mit der embedded Version arbeiten muss sich Turbobird im selben Verzeichnis wie die embedded Firebird. Ganz Links oben befindet sich der Button, mit dem Sie Turbobird jederzeit aufrufen können. Mit einem Doppelklick auf den roten Text "Download Turbobird ..." kommen Sie auf die Downloadseite zu Turbobird.

Unten befinden sich außer "Settings with TZConnection" noch weitere Buttons.

OFF
Lädt eine RTF Datei mit Ihrem Standardeditor. Diese ist im Verzeichnis RTF gespeichert. Sie enthält diesen Text, welcher editierbar ist. Dies soll dazu dienen, wenn Sie mit dem Tutorial experimentieren, dass Sie sich Notizen machen können.

ON
Lädt die Webseite mit diesem Text. Dieser wird wahrscheinlich von Zeit zu Zeit ergänzt, je nach Fragen der User dieses Tutorials. Auf diese Weise ist immer eine aktuelle Version der Beschreibung verfügbar.

Pdf
Wird diesen Text im PDF Format enthalten, um diesen auch verfügbar zu haben, wenn man Offline ist.

Load Logfile
Lädt die Logdatei mit Ihrem Standardeditor

Delete Logfile
Löscht den Logfile

<>

© CMBasic.de