ZSQLMonitor

Mit der TZSQLMonitor-Komponente können Sie bestimmte Aktionen oder Ereignisse
der ZEOS-Datenbankkomponenten protokollieren. Die Ausgabekann auch in ein TMemo oder andere TString Objekte erfolgen.

Um das Protokoll (Monitoring) in eine Datei auszugeben ist nicht viel zu tun:

sqlMonitor.FileName := 'C:\MeinProgramm.log';
sqlMonitor.Active := True;
sqlMonitor.AutoSave := True;

Nun werden alle Aktivitäten der Datenbank in diese Datei protokolliert. Diese kann mit jedem beliebigen Editor aufgerufen werden.

Properties


Active, AutoSave

Müssen für Protokollierung auf True gesetzt werden.


Filename

Der Dateiname des Protokolls. Wird nur eine Dateiname angegeben wird das Protokoll in das gleiche Verzeichnis geshchrieben in der sich das aufrufende Programm befindet.


MaxTraceCount
???


Tag
Eine Lazarus Standard Property zum Unterscheiden von Komponenten, usw.
Name

 

Ereignisse


OnLogTrace
und OnTrace
Sind für die Ausgabe der Logdatei nicht von Belang.

 

<>

 

© CMBasic.de